Artikel in der Heinsberger Volkszeitung vom 04.04.2014